Rürup-Rente Test

Mit einer adäquaten Altersvorsorge beugen Sie der Altersarmut vor und können zu günstigen Prämien durch eine staatliche Förderung eine ansprechende Summe im Rentenalter erhalten. Stiftung Warentest hat den Rürup-Rente Test gemacht und dabei verschiedene Optionen und Rentenmodelle in den Rürup-Rente Test einfließen lassen. Bereits seit 2007 werden Produkte zum Rürup-Rente Test geprüft und anhand ihrer garantierten Auszahlung, der Rendite, sowie der Eignung zur Vorsorge für den Lebensabend verglichen und anhand ihrer Relevanz bewertet. Dabei sollte der potenzielle Versicherungsnehmer natürlich seine persönlichen Bedürfnisse, sowie seine Risikofreude einfließen lassen und ein Produkt aus dem Rürup-Rente Test wählen, welches seinen Anforderungen entspricht.

Testsieger Vergleich anfordern    Rürup-Rente Rechner starten

Rürup-Rente und gesetzliche Rente im direkten Vergleich

Anfang 2014 führte die Stiftung Warentest im Finanztest 01/2014 einen direkten Vergleich der Rürup-Rente, der gesetzlichen Rentenversicherung und der privaten Rentenversicherung durch. Häufig ist es sehr schwierig herauszufinden, welche der verschiedenen Möglichkeiten zur privaten Altersvorsorge, im Einzelfall die richtige ist. Daher ist der Rürup-Rente Vergleich der Stiftung Warentest besonders interessant, denn genau mit dieser Fragestellung beschäftigt sich der Vergleich.

Rürup-Rente und gesetzliche Rente überzeugen im Finanztest 2014

Zur großen Überraschung konnte besonders die gesetzliche Rentenversicherung im Vergleich überzeugen. Dicht gefolgt von der Rürup-Rente. Die private Rentenversicherung bildet im Vergleich das Schlusslicht. Die Rürup-Rente und die gesetzliche Rente können vor allem durch die enormen steuerlichen Vorteile in der Einzahlphase überzeugen. Die dadurch gewonnenen Vorteile, kann die private Rentenversicherung einfach nicht ausgleichen.

Besonders spannend wird der Vergleich, wenn bei der Rürup-Rente die nicht garantierten Überschüsse mit einbezogen werden. In diesem Fall kann die Rürup-Rente überzeugen und liegt sogar noch vor der gesetzlichen Rentenversicherung. Aus diesem Grund empfiehlt die Stiftung Warentest ganz klar eine Mischung aus gesetzlicher und privater Vorsorge. Für Selbständige, die über ein gutes monatliches Einkommen verfügen, ist nach dem aktuellen Vergleich also eine Mischung aus Rürup-Rente und gesetzlicher Rente empfehlenswert.1

Ergebnisse aus dem Rürup-Rente Test überzeugen

Schon im Jahr 2008 haben 76 Rürup-Rente Test Ergebnisse überzeugt, die mit sehr gut präsent waren. Angeführt haben die Palette der mit sehr gut bewerteten Angebote CosmosDirekt, Europa und Debeka. Das hauptsächliche Kriterium aller Tests ist die garantierte Rente. Doch diese variiert zwischen den verschiedenen Anbietern bis zu 100 Euro. Neben der garantierten Rente spielt aber auch der Anlageerfolg eine wichtige Rolle im Rürup-Rente Test. Flexible Modelle die bei Bedarf erhöht werden können sind besonders effizient und können durch gezahlte Zuschüsse auf die eigenen Ansprüche optimiert werden. Abzuraten ist von Zusatzversicherungen, da diese wie sich auch im Rürup-Rente Test 2007 ergab, selten lohnen und die Versicherung unnötig teurer in der Prämie gestalten oder aber die garantierte Altersrente schmälern.

Verschiedene Rürup-Rente Tests nach Risiko

Mit einer Rürup-Rente können Sie sich sowohl für eine klassische, aber auch für eine fondsgebundene und renditeorientierte Altersvorsorge entscheiden. Nicht nur bei Stiftung Warentest, sondern in unterschiedlichen Finanztests aus dem Jahr 2011 wurden die verschiedenen Modelle bewertet und es zeigte sich erneut, dass im Rürup-Rente Test Zusatzversicherungen ausschließlich als kostenintensive Leistungen ohne wirklichen Mehrwert und Nutzen für Sie angeboten werden. Wenn Sie einen Hinterbliebenenschutz oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung wünschen, sollten Sie diese nicht in Kombination mit der Rürup-Rente abschließen und so auf eine geringere Rente forcieren. In diesem Rürup-Rente Test schlossen nur 5 Versicherungen mit gut ab, wobei die klassischen Modelle mit einem besseren Ergebnis als fondsgebundene Rürup Modelle abschlossen. Im 2011 erfolgten Rürup-Rente Test lagen 62 klassische und 24 fondsgebundene Rentenversicherungen mit Rürup Förderung zugrunde. Bei den fondsgebundenen Modellen wurden im Rürup-Rente Test die Kosten zu hoch und die Fondsauswahl mit zu geringer Attraktivität bewertet.

Wie sich eine wirklich passende Rürup-Rente finden lässt

Eine Orientierung am aktuellen Rürup-Rente Test kann dabei helfen, die individuellen Angebote zu vergleichen und sich auf einen Anbieter mit hoher garantierter Auszahlung zu fokussieren. Fonds versprechen zwar eine hohe Rendite, können das Versprechen aber nicht in jedem Fall halten. In der Auswahl der Fonds wurde im Rürup-Rente Test zu wenig Auswahl gefunden, sodass die fondsgebundenen Renten mit Rürup Förderung schlechter als die klassischen Versicherungen zur Altersvorsorge abschlossen. Durch eine direkte Gegenüberstellung der Anbieter und eine Berechnung der ausbezahlten Rente lässt sich erkennen, dass die Auszahlungen variieren und Sie nicht bei jedem Anbieter trotz gleich hoher Prämie die Sie einzahlen, eine identisch hohe Auszahlung erhalten. Da im Rürup-Rente Test die Auszahlung als wichtigstes Kriterium galt, sind die Bewertungen durchaus hilfreich.

  1. Siehe: „Alters­vorsorge für Selbst­ständige: Über­raschung im Rentenduell“ unter http://www.test.de/Altersvorsorge-fuer-Selbststaendige-Ueberraschung-im-Rentenduell-4641951-0/ (abgerufen am 05.01.2014) []